• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  

Konsum
Supermarkt

Nordstraße

Leipzig

 

Die Konsumgenossenschaft Leipzig entschloss sich nach der erfolgreichen Errichtung des Einkaufsmarktes Coppistraße zu einem zweiten Neubau in der Nordstraße. Ziel war es, das Kellergeschoss des an diesem Standort ursprünglich bestehenden Marktes in das neu zu errichtende Gebäude zu integrieren. Hier sollten zur Minimierung der Baukosten Funktionsbereiche des Marktes einbezogen werden.

Damit waren Höhenbezug des Fußbodens und Lage der Außenwände vorgegeben. Für die geforderte Anordnung der Kundenparkplätze wurde das Gebäude des angrenzenden Schleckermarktes abgerissen.

Gleichzeitig bestand die gestalterische Vorgabe der städtebaulichen Einordnung und der Errichtung eines Bauwerks, das sich trotz minimalen Kostenbudgets vom Einerlei der übrigen Märkte abhebt.

Am 4. Juni 2007 erfolgte mit dem ersten Spatenstich der Beginn der Erdarbeiten. Nach einer Bauzeit von fünf Monaten erfolgte am 8. November 2007 eine Woche vorfristig und unter Einhaltung des Kostenrahmens die Eröffnung des Marktes.

 

  • Eckdaten

    Investitionssumme: 1,01 Mio. €

  • Besondere Anforderungen

    innerstädtisch hochwertiger Neubau unter Einbeziehung des Kellergeschosses des Bestandsgebäudes

  • Verantwortlichkeiten

    Dipl.-Ing. Jürgen Wiesenmüller
    Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung, Ausführungsstatik, Bauleitung, Sicherheitskoordinator

  • Weitere Informationen

    erhalten Sie von
    Dipl.-Ing. Jürgen Wiesenmüller

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!