• Simple Item 14
  • Simple Item 23
  • Simple Item 22
  • Simple Item 21
  • Simple Item 15
  • Simple Item 20
  • Simple Item 18
  • Simple Item 17
  • Simple Item 24
  • Simple Item 16
  • Simple Item 11
  • Simple Item 9
  • Simple Item 7
  • Simple Item 6
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  

Konsumzentrale Leipzig

Sanierung
einzelner Gebäudeteile

Nachdem am 3. August 1884 die Konsumgenossenschaft Leipzig erfolgreich gegründet wurde, erfolgte 1933 der Bau der Konsumzentrale mit einer Gesamtnutzfläche von ca. 26.000 qm. Errichtet wurde das Gebäude vom Hamburger Architekten Fritz Höger. Seit sich der Eigenbedarf des Konsums in den 90er Jahren auf eine Fläche von ca. 3.000 qm reduziert hat, steht das Gebäude auch anderen Firmen zur Nutzung offen.

Seit 2000 werden die einzelnen Gebäudeteile saniert und auf die Wünsche der jeweiligen Mieter baulich zugeschnitten. Mittlerweile ist somit ein Firmenkonglomerat entstanden, das von Softwareentwicklungs- und Werbefirmen und dem Sächsischen Wirtschaftsarchiv über Firmen für Feuerlöscherausrüstung, Eventmanagement bis zur Erwachsenenausbildung reicht.

Ein Großteil der dazu erforderlichen Baumaßnahmen wurde von Dipl.-Ing. Jürgen Wiesenmüller von der bürogemeinschaft BAUKOMPLEX realisiert. Dabei war der hohe denkmalpflegerische Anspruch an die Gebäudesubstanz mit den besonderen Anforderungen der einzelnen Mieter abzustimmen.

  • Eckdaten

    Investitionssummen: bisher ca. 10 Mio. Euro 

  • Besondere Anforderungen

    Abgleich der hochwertige denkmalpflegerische Anspruch der Gebäudesubstanz mit den besonderen Anforderungen der einzelnen Mieter.

  • Verantwortlichkeiten

    Dipl.-Ing. Jürgen Wiesenmüller
    Baukoordination, Bauüberwachung, Einzelne Projekte einschließlich Entwurf, Ausführungsplanung, Ausschreibung

    AB Baier
    
Entwurfsplanung einzelner Projekte

  • Weitere Informationen

    erhalten Sie von
    Dipl.-Ing. Jürgen Wiesenmüller

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!